U14 Mädchen Staffel laufen Vereinsrekord

Die 3×800-Meter-Staffel der U14 Mädchen mit Charlotte Brachtendorf, Pia Klimse und Rieke Bassek starteten an Fronleichnam in Dülmen außer der Wertung bei den Kreisstaffelmeisterschaften des Kreises Coesfeld. Mit dem Ziel den Vereinsrekord in der Langstaffel zu verbessern gingen die drei Nachwuchsläuferinnen höchst motiviert am frühen Abend an den Start.

Bei leichtem Regen brachte Charlotte den Staffelstab als Startläuferin auf die ersten 800 Meter und setzte sich direkt an die Spitze. Die erste Runde ging sie zusammen mit der Startläuferin aus Coesfeld etwas zu langsam an, setze sich dann aber nach 400 Metern ab und erhöhte das Tempo. Nach 2:47 Minuten übergab sie etwas unter ihren Leistungen aber noch im Soll den Stab an Pia. Verfolgt von der Coesfelderin vergrößerte Pia ihren Vorsprung und ging mutig auf die Strecke. In einem schnellen und gleichmäßigen Tempo lief sie ihre 800 Meter souverän und übergab in sehr starker und inoffizieller persönlicher Bestzeit von 2:41 Minuten an Rieke. Das Trio lag nach 1600 Metern auf Rekordzeit, allerdings musste Rieke an ihre Bestzeit heranlaufen, um die Zeit zu halten. Wie gewohnt ging sie mit langen und kraftvollen Schritten die erste Runde sehr schnell an. Mit großem Vorsprung hielt sie ihr Tempo bis zur Zielgeraden, auf der ihre Kräfte langsam nachließen. Zum trotz aller Schmerzen kämpfte Rieke sich nach 2:29 Minuten so schnell wie noch nie zuvor ins Ziel.

Die Gesamtzeit der Staffel stoppte bei hervorragenden 7:57,97 Minuten. Damit gewannen die Drei mit über einer halben Minute Vorsprung den Lauf und verbesserten den Vereinsrekord über die 3×800 Meter aus dem Jahr 2007 um fast zwei Sekunden.